Forex-Handel für Anfänger

Sicherlich hat sich der ein oder andere schon einmal mehr mit Aktien und dem Wertpapierhandel beschäftigt. Nur wenige hingegen machen sich genauere Gedanken über dieses Thema. Worum geht es hier eigentlich? Beim Handel mit Aktien kauft man Teile von Firmen zu einem bestimmten Preis. Macht die Firma dann Gewinn, so nimmt sie mehr ein und steigert ihr Vermögen. Mit dem steigenden Vermögen geht auch der Wert der Aktie nach oben, wobei dieser auch allein durch die Annahme von großen und wichtigen Aufträgen der jeweiligen Firma ansteigen kann. Wertpapiere hingegen können nicht nur Aktien sein, sondern können auch aus Rohstoffen oder ähnlichem bestehen – selbst Nahrungsmittel sind als Rohstoffe erhältlich. Selbiges gilt auch für Fonds – diese sind mehrere Aktien zusammengefasst, die jedoch von einem speziellen Banker verwaltet werden. Bei Fonds ist das Risiko geringer als bei Aktien.

Weiterlesen

Währungen

Gerade Neulinge werden sich zu Beginn einmal beim Agieren am internationalen Währungsmarkt, dem so genannten FX oder Forex Markt, doch vor allem deshalb zuweilen sehr schwer tun, weil die unterschiedlichsten Dinge inzwischen Fachbegriffe geworden sind. Zu diesen ist nun sicherlich auch der Ausdruck Währung oder Devisen zu zählen, denn immerhin versteht man darunter nicht nur eine normale Landeswährung, mit der gehandelt und bezahlt werden kann, sondern darüber hinaus erfolgt gerade im internationalen Finanzhandel auch eine Einteilung der unterschiedlichsten Währungen in verschiedene Gruppen und Stufen. Die meisten der Broker und Anleger unterscheiden hierbei zunächst die Bereiche Major und Minor Währungen, wenngleich hierbei für diese Gruppierung vor allem Dinge wie die jeweilige Wirtschaftsstärke des sich dahinter verbergenden Wirtschaftsraums überaus wichtig sind. Daher findet sich im Bereich der Major Währungen nur sehr wenig, denn neben US Dollar oder Euro haben es nur noch solche Währungen wie das Britische Pfund, der Japanische Yen oder aber der Schweizer Franken geschafft. Weiterlesen

Marktteilnehmer

Spricht man etwas an, was sich auf den Devisenhandel, also den Forex Markt bezieht, so stellt sich sicherlich bei sehr vielen Menschen und Anlegern -spätestens im Bezug auf die auftretenden Handelsumsätze- die Frage, wie denn solch hohe Umsätze überhaupt generiert werden können. Als erstes muss man hierbei die Thematik ansprechen, dass immer mehr Menschen sich heutzutage ein solches Investment vorstellen können, was die so genannten Marktteilnehmer erweitert bzw. verändert hat. Unter diesem Begriff ist zunächst jede Person, bzw. jede juristische Person, also auch Banken und dergleichen, zu verstehen, welche sich mit einem Einsatz und Investment am Währungsmarkt engagiert. Überaus interessant ist beispielsweise, dass der Privatanleger nicht wie in anderen Finanzmärkten ein gehöriges Wörtchen am Handelsumsatz mitzureden hat, sondern dass diese Gruppe der Anleger den kleinsten Anteil ausmacht. Weiterlesen

FX Markt

Wer sich heutzutage etwas genauer mit dem Thema Geldanlage und Investment beschäftigt, wird ganz sicher auch auf den Begriff Forex oder Forex Market treffen. Was auf den ersten Blick nur den wenigsten Menschen auf Anhieb etwas sagen wird, ist im Grunde genommen gar kein Hexenwerk oder dergleichen, sondern vielmehr nur ein anderer Ausdruck für den Währungs- oder Devisenmarkt. Dass in diesem Fall eine breite Basis an Wissen vorhanden ist, versteht sich von selbst, denn auf diese Begriffe wird man sicherlich auch in unterschiedlichen Finanznachrichten einmal gestoßen sein. Interessant ist jedoch, dass man sich natürlich nicht nur wegen des Begriffs hierfür interessieren sollte, sondern dass darüber hinaus auch weitere Infos den Markt an sich deutlich besser erklären lassen und auch greifbarer für den einzelnen Händler machen. Weiterlesen

Forex Spread

Spätestens wenn man sich als Anleger mit unterschiedlichen Forex Brokern beschäftigt und Informationen über deren Angebot einholt, wird einem der Begriff Forex Spread über den Weg laufen. Die Wenigsten wissen jedoch etwas damit anzufangen, so dass wir an dieser Stelle etwas Aufklärungsarbeit hierzu leisten möchten. Generell versteht man unter dem Begriff Forex Spread den Unterschied zwischen Kaufpreis und Verkaufspreis einer Währung bzw. eines Währungspaares. Dass nun dieser untersucht und betrachtet werden muss, liegt daran, dass dieser nicht vom Währungsmarkt selbst vorgegeben oder definiert wird, sondern dass sich hierfür der jeweilige Broker auszeichnet, immerhin bestreitet dieser einen Großteil seiner eigenen Einnahmen über den Bereich Forex Spread. Um das Ganze nun etwas anschaulicher werden zu lassen, stellen wir uns den Kauf des Währungspaares US Dollar zu Euro mit einem Forex Spread von 3 Pips vor. Weiterlesen